Bildergalerien

2017/2018


Ausflug zur Griesner Alm

Von unserer Spende, die wir im Winter von Familie Glück erhielten, machten wir uns einen ganz schönen Tag am Wilden Kaiser.

Mit dem Bus ging es ins Kaiserbachtal zur Fischbachalm. Von dort aus begann unsere Wanderung RIchtung Griesner Alm. Auf dem Wanderweg gab es viele Sachen zu entdecken. Ein bisschen "Tirolerisch" lernten wir bei einem Baum mit viieeelen Schildern, worauf recht lusige Begriffe und die Übersetzung dazu, standen. ;)

Unter anderem kamen wir zu einer Rätselstation.

Eine der schwierigsten Fragen war: "Wer oder was ist ein Wurliz?"

Hm ... ist es eine Wurzel, eine Blume, ein Edelstein oder doch ein Troll? So machten wir uns schlau über den "Wurliz" und erfuhren, dass es sich um einen Troll handelt, der wohl gerade irgendwo im Wilden Kaiser herum kletterte. Den werden wir uns aber noch genauer anschauen....  

Auf der Griesner Alm angekommen, durften wir uns mit einem Eis stärken, dass uns von den netten Wirtsleuten spendiert wurde!

Wir sagen nochmal herzlichen Dank für das leckere Eis!

Es war ein so schöner Tag für uns!

 



Verkehrsfest im Kindergarten

Am Freitagnachmittag, 15.06.2018 fand im Kindergarten ein Verkehrssicherheitsnachmittag "KiS - Kinder im Straßenverkehr"

statt.  An insgesamt 12 Stationen wurden die Kinder, Geschwisterkinder, Eltern, Onkel und Tanten, Omas und Opas über die Gefahren des Straßenverkehrs informiert. Speziell den Erwachsenen wurden die kindlichen Einschränkungen bei der Wahrnehmung sowie Tipps und Hinweise bei der Kindersicherung nahegebracht. Über 60 Kindergartenkinder und Geschwisterkinder nahmen an der Veranstaltung teil. Besonders beeindruckt waren die Kinder und Erwachsenen vom Kindergurtschlitten, bei dem demonstriert wurde, welche Folgen das nicht angurten eines Kindes bei einem Unfall hat.

Am Infostand erhielten Kinder und Eltern u.a. wertvolle Tipps zum richtigen Tragen des Fahrradhelmes. Mit einem s.g. Eierschalenhelm wurde den Kindern anschaulich vorgezeigt, dass ein Helm im Falle eines Unfalles den Kopf schützt. An einem geparkten Pkw konnte den Eltern praxisnah der Blickwinkel von Kindern vor/hinter und neben einem Pkw durch eine selbst gebastelte "Elternbrille" verdeutlicht werden. Die Kinder erfuhren ferner, wie gefährlich es hinter einem Fahrzeug ist. Weitere Stationen waren die "Dunkelkammer", "Straßenüberquerung", "Bewegungsparcours", Beratung z.T. Kindersitze und viele mehr. Zum Schluss der Veranstaltung erhielten die begeisterten Kinder noch eine Erinnerungsurkunde. Diese Verkehrssicherheitsaktion wurde durch die Deutsche Verkehrswacht und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.



Unser Familientag in der Krippe

Am 17.Mai waren alle Eltern zu einem Familiennachmittag in der Kinderkrippe eingeladen.

Zur Begrüßung sangen die Kinder das Morgenkreislied. Für den kleinen Hunger unsere Gäste gab es Kaffee und Gebäck.

 

 

Nach der Stärkung durften die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern tanzen. „Liebe Mami tanz mit mir“, „Lieber Papi tanz mit mir“, usw.

 

Beendet wurde der Nachmittag mit unserem Aufräumlied.

Schön, dass ihr bei uns gewesen seid!

 



Was für eine großzügige Spende...

 

 

 

Dank der so großzügigen Spende des Vereins "Schlechinger Murmeltiere e. V." konnten wir uns einen zweiten Krippenbus kaufen.

Nun ist ein Spaziergang mit allen 12 Krippenkindern möglich . Wir können Ausflüge im Dorf und der näheren Umgebung machen und auf Entdeckungstour fahren.

 

Vielen herzlichen Dank für die Spende!

Eure Käferlkinder und das Krippenteam


Osterfeier in der Krippe

Früh am Morgen trafen sich alle Käferlkinder im Kreis und wir begrüßten uns mit den Liedern "Stups der kleine Osterhase" und "Mein Nest ist verschwunden".

Vor lauter Singen brummelte schon unser Magen und wir starteten unsere gemeinsame Brotzeit.

Anschließend trafen wir uns im Kreis und stellten unsere Osterkerze in die Mitte. Wir betrachteten das Licht - das war sehr spannend. Wir fanden ein leeres Nest im Gruppenraum, aber wo waren bloß die Eier dazu?

So machten wir uns gleich auf die Suche und tatsächlich: Der Osterhase hatte lauter buntgefärbte Eier bei uns im Gruppenraum versteckt. Jedes gefundene Eier wurde natürlich sofort ins Nest gelegt und wir durften sogar die Ostereier probieren. Mmmmhhh schmeckten die lecker ;)

Auch in unseren selbstgebastelten Nestchen hatte der Osterhase was versteckt: Schokolade und noch mehr Eier! ;) Das durften wir uns anschließend zu Hause schmecken lassen.

                                      Vielen Dank lieber Osterhase!



Osterfeier im Kindergarten

Am Freitag, 23.03.18 trafen sich alle Kinder im Turnraum. An den Tagen vorher bastelte jedes Kind ein buntes Osterei, das es zu Beginn der Osterfeier an einen Strauch hängen durfte.

Mit dem Lied „Jetzt kommt die Osterzeit“ eröffneten wir unsere Feier. Anschließend folgte eine Legearbeit zu den Ostersymbolen und – motiven. Wir unterhielten uns über Palmkätzchen, das Küken, das Kreuz, das Osterlamm, die Ostereier und die Osterkerze. Lauthals sangen wir als Abschluss unseren Kindergartenhit von „Stups“ dem kleinen Osterhasen. Ihr werdet es kaum glauben was wir danach entdeckten: Wir wollten uns gerade auf den Weg zum Osterfrühstück machen, da blitzte ein Osternest in der Garderobe hervor.

Die Haustür stand sperrangelweit offen und lauter kleine Schokoeier waren wie eine Spur in der Garderobe verteilt. Auf „Los“ machte sich jedes Kind auf die Suche nach einem Osternest und zum Glück fanden wir alle wieder! Er hat uns die befüllten Nester ja ganz schön schwierig versteckt.  ;)

 

Als alle Nester gefunden wurden, war es aber wirklich Zeit für das Osterfrühstück, das sooo lecker aussah. Von Kaba über Marmeladezopf, von Kressebrote über Ostereier - es war alles da, was zu einem richtigen Osterfrühstück gehörte!

 



Die Faschingszeit im Kindergarten

Unsere diesjährige Faschingsfeier am Rosenmontag wurde von Kasperl und seinen Freunden begleitet.

In unserer „Vorstellungsrunde“ im Turnraum durften wir alle, von einem Kasperlied begleitet, unsere tollen Verkleidungen vorstellen und uns bewundern lassen.

Anschließend konnten wir uns im Haus frei bewegen. Es gab die Disco mit lustiger Musik und verschiedenen Tänzen wie z.B. das Fliegerlied, Ententanz,....was uns allen großen Spaß bereitete.

In den Gruppenräumen standen verschiede Spiele wie, das verzauberte Gummibärchen, Dosenwerfen, die „ Guatelschleuder“ und vieles mehr zur Auswahl.

 

Das reichhaltige Buffet (vielen Dank an die Eltern) liesen wir uns im Schulzimmer schmecken, und war uns eine willkommene Stärkung.

Der Höhepunkt unserer Party war das Kasperltheater mit „echten Figuren“, ( gespielt vom Personal) wo wir mit der Kasperleintrittskarte eintreten durften .Diese Überraschung lies unsere Kinderaugen leuchten. Zum Ende des Theaters durften wir unser selbstgemachtes Popcorn genießen.Zum Schluß regnete es Konfetti aus der Konfettikanone über unseren Köpfen, Bonbons flogen durch die Luft, Faschingsstimmung pur. Mit gemeinsamen Tanz in der Disco ließen wir die Faschingsparty ausklingen.

Es war ein lustiger und spannender Vormittag, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 



Da können wir uns aber viele Sachen gönnen...

 

 

...heute (17.01.2017) hatten wir im Kindergarten Besuch von Michi Glück aus Schleching. Er hat uns ein Kuvert mit 411€ mitgebracht. Michi hat zusammen mit den jungen Schlechingern an Silvester eine private Party gemacht, wobei alle Gäste für das “AWO Haus für Kinder“ Geld gespendet haben.

 

Darüber haben sich unsere Erzieherinnen und wir, die Schlechinger Krippen-, Kindergarten- und Mitti-Kinder sehr gefreut.

 

So sagen wir alle vielen Dank lieber Michi und natürlich auch vielen Dank an die “jungen Schlechinger“ für diese tolle Finanzspritze : ). Die erste Idee der Kinder war - wir kaufen uns gaaanz  viele Gummibärchen! Wir sind uns einig: Es wird uns bestimmt ganz was Schönes einfallen, was wir mit diesem Geld machen können.

 

 

Vielen herzlichen Dank euch allen !

 


Weihnachtsfeier auf dem Dorfplatz

Nachdem unser Weihnachtsspiel beim Seniorenfrühstück so gut angekommen ist, wollten wir natürlich unseren Mamas und Papas mit der kleinen Aufführung auch noch überraschen. Um uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen, hatten wir unsere Eltern am letzten Kindergartentag vor den Ferien nachmittags zu uns in den Kindergarten eingeladen. Leider hat es dann aber so geregnet, dass wir in den Musikpavillion und das Bürgerhaus ausweichen mussten.

 

Dort haben wir unser Weihnachtsspiel von den Tieren auf den Weg zur Krippe und unsere Weihnachtslieder, die wir im Advent jeden Tag gesungen haben, vorgetragen. Zum Abschluss gab´s noch für jedes Kind ein kleines Licht! Für unsere Gäste haben wir Punsch, Kartoffelsuppe und Lebkuchen vorbereitet. So konnten Mama und Papa ein bisserl ratschen, während wir am Dorfplatz Spaß hatten. Trotz Regenwetter war es ein schöner, stimmungsvoller Nachmittag. Mit großer Vorfreude auf das Christkindl, sind wir am späten Nachmittag in die Weihnachtsferien gestartet.

 



Seniorenfrühstück

Am Mittwoch dem 20.12.2017 hatte das soziale Netzwerk Schleching alle Schlechinger Senioren zu einem gemeinsamen Weihnachtsfrühstück eingeladen.Nachdem sich die Senioren im letzten Jahr so über unseren Besuch gefreut hatten, wollten wir sie auch dieses Jahr wieder überraschen.

 

Also machten wir uns auf den Weg ins Bürgerhaus, wo wir mit Beifall begrüßt wurden. Zuerst sangen wir unser Adventslied: „Staad, staad, jetzt ist Advent...“, bevor unsere Vorschulkinder ihr Weihnachtsspiel aufführten, dass sie in den letzten Wochen einstudiert hatten.

 

Die Aufregung war groß, denn wir durften unsere Geschichte von den großen und kleinen Tieren, die sich gemeinsam auf den Weg zu Krippe machen, das erste Mal vor „echtem“ Publikum vortragen.

 Die jüngeren Kinder sangen zwischendurch ein passendes Weihnachtslied. Zu guter Letzt sangen wir mit den Senioren gemeinsam das Lied „Gloria“, bevor wir - belohnt mit großem Applaus und Schokolade für jeden - in den Kindergarten zurückgegangen sind.


Wir haben den Nikolaus getroffen!

„Staad, staad, jetzt ist Advent...“ - mit diesem Lied stimmten wir uns jeden Morgen auf die Vorweihnachtszeit ein. Auch am Dienstag, den 5.12. haben wir gemeinsam Advent gefeiert, als einer von uns die Buden für den Christkindlmarkt am Dorfplatz entdeckt hat. Daraufhin haben wir beschlossen, einen kleinen Spaziergang durch die verschiedenen Stände, am hell erleuchteten Christbaum in der Mitte und die geschmückten Häuser rundum zu machen. Als wir im Musikpavillion ankamen und ein Weihnachtslied angestimmt hatten, hörten wir ein zartes Gebimmel – und tatsächlich, der Hl. Nikolaus kam mit voll beladenem Schlitten zu uns.

Er gesellte sich zu uns und den Käferlkindern aus der Krippe. Der Hl. Nikolaus erzählte von seinem Leben mit den Engeln. Natürlich hatte er uns in den letzten Wochen gut beobachtet und alles in seinem goldenen Buch aufgeschrieben. Wir wurden sehr gelobt, aber der Hl. Nikolaus hat uns auch ein paar Vorschläge gegeben, was wir in Zukunft besser machen könnten. Weil wir das ganze Jahr über so brav waren, hat uns der Nikolaus am Ende seines Besuches unsere Säckchen, die über Nacht verschwunden waren, gefüllt und jedem Einzelnen persönlich überreicht. Als Dankeschön haben wir dem Nikolaus noch unser Lied „Heiliger Nikolo“ gesungen, bevor er mit seinem Schlitten wieder weitergezogen ist.

 

 

 



Laterne, Laterne...

Endlich war es soweit! Am Freitag, den 10.November feierten wir unser Sankt Martinsfest.

 

Am Vormittag hatten die Schmetterlinge für die kleinen und großen Raupen ein Theaterstück aufgeführt. Gespielt wurde die Geschichte des Sankt Martin sogar auf einer richtigen Bühne im Pfarrsaal! Das war für alle ein tolles Erlebnis.

 

Am späten Nachmittag trafen wir uns nun zum Laternenumzug.

 

Nachdem unsere Kerzen angezündet wurden, machten wir uns um 17.15 Uhr auf den Weg.

Wie schön unsere Apfel-Laternen leuchteten, konnten wir nun im Dunkeln sehen.

Hoch zu Ross, führte Sankt Martin unseren Zug an. Ihm folgten unsere Kleinsten, die Käferl, die natürlich von ihren Eltern begleitet wurden. Im Anschluss liefen die Kindergarten-Kinder. Froh darüber, ihre Laternen selbst zu tragen, sangen sie gemeinsam die Laternenlieder.

 

 

Die Schulkinder schlossen sich uns an, mit ihren schönen Gänse-Laternen. Viele Eltern und Großeltern schlossen sich anschließend noch unserem langen Martinszug an.

 

Die Kinder versammelten sich anschließend im Pavillon. Hier sangen die Kindergartenkinder, als auch die Schulkinder noch je ein Lied.

 

Abschließend bestaunten wir St. Martin, der mit seinem Pferd in unsere Mitte kam und seinen roten Mantel teilte, um ihn dem halberfrorenen Bettler zu geben.

 

„Ein bisschen so wie Martin, möchte ich manchmal sein...“ In diesem Sinne teilten die Kinder dann ihre Martinsbrote mit ihren Eltern.

 

Würstchen und Punsch hatten die Eltern des Elternbeirates schon vorbereitet und so ließen wir das schöne Fest in bester Stimmung ausklingen. 

Vielen Dank an unseren Elternbeirat und den freiwilligen Helfern für eure tolle Unterstützung. Ohne euch wär ein so schönes Fest gar nicht möglich!

 



Apfelfest im Kindergarten

Unser Apfelfest fand am Freitag, 29.9.2017 vormittags im Garten statt.

Als Erstes pflückten wir die restlichen roten Äpfel von unserem Baum und ihr werdet es kaum glauben, aber wir haben den allerbesten Apfelbaum in gaaaaanz Schleching! ;)

Jedes Kind durfte ein buntes Herz als Dankeschön an unseren Apfelbaum hängen.

So wird unser Apfelbaum lange noch bunt sein, auch wenn der Herbstwind alle Blätter verweht.

Mit dem Lied "In meinem kleinen Apfel" ließen wir unsere Feier ausklingen. An unserem Apfelbuffet konnte sich jeder satt essen und es gab so vieles zur Auswahl: Selbstgebackenes Brot und Apfelkuchen, Honig, Apfelbrot und viele Leckereien mehr.